Login to your account

Username *
Password *
Remember Me

SFB-Service

Der Name sagt’s: Diese Seite ist für Ausbildungsverantwortliche und Vorgesetzte, aber auch für Betriebe und SFB-Sektionen gedacht. Im Servicebereich finden Sie detaillierte Hintergrundinformationen und nützliche Vorlagen.

Ob Lohnempfehlungen für Lernende, Testprüfungen, Bildungsverordnung oder Protokoll der letzten Delegiertenversammlung des Schweizer Fachverbandes Betriebsunterhalt (SFB): Mit uns bleiben Sie bestens informiert. Fehlt etwas? Sagen Sie uns Bescheid.

 

20 Jahre SFB – Ausblick und Rückblick

An der DV 2018 in Burgdorf hat die Firma «Brandpower» einen Aus- und Rückblick zum 20-jährigen Jubiläum des SFB vorgestellt.

Hier können Sie die Präsentation downloaden.

Downloads

Hinweis: Ausbildungsplan (ausgefüllte Mustervorlage), Lern- und Leistungsziele finden Sie im Ausbildungsordner EFZ.

 

 

EFZ

 

EBA

 

Jugendschutz ab 1. 1. 2017

 

Nationaler Qualifikationsrahmen (NQR)

 

Neue Reglemente der Kommissionen ab 20. Oktober 2017

 

Ausbildung EFZ nach alter BiVO 2007–2014

Die berufliche Grundbildung dauert drei Jahre. Und danach zeichnen sich die «Fachleute Betriebsunterhalt EFZ» insbesondere durch folgende Tätigkeiten, Fähigkeiten und Haltungen aus:

  • Sie kontrollieren und warten Gebäude sowie Infrastrukturanlagen und halten sie instand.
  • Sie pflegen und reinigen die Gebäude, das Betriebsareal sowie die Grünanlagen.
  • Sie arbeiten selbstständig und verfügen über praktische technische Geschicklichkeit.

 

Aufgaben Fachleute Betriebsunterhalt

Fachleute Betriebsunterhalt sorgen für einen reibungs­losen Betrieb in den Werkhöfen, Schulen und Sport­anlagen von Gemeinden und Städten, aber auch in der Privatindustrie. Sie sorgen für den täglichen Unterhalt von Immobilien, Strassen und Grünflächen. Nach einer 3-jährigen Handwerkerlehre mit eidgenös­sischem Fähigkeitszeugnis EFZ sind die Fachleute Betriebsunterhalt polyvalente Generalisten für die effiziente und ökologische Reinigung von Gebäuden, Plätzen und Strassen, für Wartungs- und Kontrollar­beiten an Haustechnik, für einfache Reparaturen an Bausubstanz und Wegen, für Grünpflege von Rasen, Hecken und Innenbepflanzungen, für Abfallbewirt­schaftung, Umweltschutz und Energiesparmass­nahmen. Als Allrounder mit vielseitigem handwerklichem Können sind sie ein bisschen von allem: Reinigungs­fachmann, Strassenbauer, Gärtner, Forstarbeiter, Elektriker, Mechaniker, Sanitärinstallateur, Schreiner, Lagerverwalter und die gute Seele der Liegenschaft oder des Werkhofs.

Nota: il piano di allenamento (modello completato), gli obiettivi di apprendimento e di prestazione sono disponibili nelle cartelle di addestramento AFC o CFP

 

AFC

 

CFP

 

Protezione dei minori dal 1. 1. 2017

 

Il quadro nazionale delle qualifiche (QNQ) per la formazione professionale

 

Ausbildung EFZ nach alter BiVO 2007–2014

Lehrmittel: Bestellung

EFZ

üK-Ordner: CHF 210.–*
Ausbildungsordner: CHF 190.–*

EBA

üK-Ordner: CHF 180.–*
Ausbildungsordner: CHF 180.–*

Lehrmittel per E-Mail bestellen

oder per Telefon unter 077 485 43 42

 

Hinweis: Die Lernenden erhalten die Lehrmittel (1 üK-Ordner, 1 Ausbildungsordner) im ersten üK-Kurs.

* Preisänderungen vorbehalten

Die Autorenrechte liegen beim SFB.

Sekretariat SFB Schweiz

Schweizerischer Fachverband Betriebsunterhalt
Postfach 598
3076 Worb

T 077 485 43 42

Öffnungszeiten Sekretariat

Montag bis Freitag
8.00 – 11.30 Uhr

Wir haben vom 12. November – 4. Dezember 2018 Betriebsferien.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte direkt an die zuständige Sektion oder an die Ressortleiter im Vorstand SFB Schweiz unter Organisation.